StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 

Bewertung
1 Stern
0%
 0% [ 0 ]
2 Sterne
0%
 0% [ 0 ]
3 Sterne
0%
 0% [ 0 ]
4 Sterne
50%
 50% [ 1 ]
5 Sterne
50%
 50% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 2
 

AutorNachricht
Bee
avatar
RANGNAME
RANGNAME

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 24.11.12
Hobbys : Handarbeiten, Literatur und eigene Geschichten

BeitragThema: Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1   Mo Nov 26 2012, 01:21

Versuchung
von Amanda Hocking
Unter dem Vampirmond #1


Originaltitel: My Blood approves
Verlag: cbt
Seiten:317
ISBN: 9783570161357
Preis: 9,99€ (Taschenbuch)


(c) cbt

Zitat :
Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht
ihre Welt Kopf. Abgesehen davon, dass Jack rosa Chuck Taylors und New
Wave-Hits liebt, ist er anders als alle, die Alice kennengelernt hat.
Jack fährt ein schnelles Auto und ist vor Sonnenuntergang nicht
ansprechbar, doch dann ist er zwölf Stunden für sie da. Bald verbringt
Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie Jacks Bruder kennen - Peter
mitden dunkeln, bedrohlichen Blicken, Peter der vor Hass sprüht und
Alice Nähe meidet, Peter, der sie unwiederstehlich anzieht. Als Alice
Leben in Gefahr gerät und sie endlich das Geheimniss der beiden Brüder
erfährt, ist der Moment gekommen an dem sie sich entscheiden muss:
zwischen zwei Brüdern, so unterschiedlich wie Tag und Nacht, zwischen
dem Diktat ihres Herzens und der Macht ihrer Liebe. Quelle: Klappentext


Zuletzt von Bee am Mi Nov 28 2012, 06:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://beecreative.forumieren.com
Bee
avatar
RANGNAME
RANGNAME

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 24.11.12
Hobbys : Handarbeiten, Literatur und eigene Geschichten

BeitragThema: Re: Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1   Mo Nov 26 2012, 01:31

Alice ist die Protagonistin des Buches. Sie ist mir an vielen Stellen sehr sympatisch. Allerdings gibt es die ein oder anderen Momente wo ich sie nicht verstehe. Vorallem am Anfang nicht, da sie dort gleich mit einem wildfremden Typen, der ihr zwar das Leben gerettet hat, aber trotzdem, durch die Gegend zieht. Nicht wirklich logisch. Am Schluß habe ich einerseits Mitleid mit ihr andererseits kommt sie nicht auf eine relativ einfache Lösung. An der Stelle hätte ich mir gewunschen dass sie ein bisschen mehr nachdenkt, aber naja. Dafür gibt es wirklich lustige Stellen, wie z.B. die an der sie versucht zu erraten was Jack denn nun ist. Natürlich ein Werwolf! Wink Letztendlich ist sie mir aber doch ganz lieb geworden.Jack hingegen fand ich die meiste Zeit des Buches über symphatisch und er ist mir nun wirklichans Herz gewachsen. Die meiste Zeit über ist er der coole Junge, wie man ihn kennenlernt an anderen Stellen ist er aber kindlicher, was nicht so ganz zu ihm passt. Aber da das eigentlich nur kurze Momente sind, die ich eigentlich auch ganz lustig fand lässt sich wohl darüber hinwegsehen. Und mal ehrlich, wer ist schon die ganze Zeit über ernst?Dann gibt es da noch Peter. Er ist im Gegensatz zu Alice und Jack nicht ganz so oft vertreten. Man lernt eigentlich nur die böse Seite an ihm kennen und irgendwie, obwohl er eigentlich nichts dafür kann, habe ich ihn als den Bösewicht abgestempelt. Da man aber auch erfährt weshalb er so ist, kann ich ihn auch irgendwie verstehen. Gerade durch seine Abwesenheit merkt man auch seine guten Seiten. Ich bin auch auf jeden Fall gespannt wie es mit ihm weitergeht.

Die Handlung ist auf jeden Fall logisch aufgebaut. Der ein oder andere meckert zwar rum, aber das kann ich nun wirklich nicht behaupten. Am Anfang des Buches kommt die Spannung zwar und geht auch wieder, taucht dafür aber bald wieder auf und bleibt auch. Die ersten Seiten fand ich weder gut noch schlecht, mit Außnahme des ersten Kapitel, dass war aufjeden Fall spannende, aber ab ungefähr der Hälfte wird das Buch richtig interessant und man will es nicht mehr weglegen, zumindest geht es mir so.

Meine Fantasie wurde definitiv geweckt und wollte auch gar keine Ruhe mehr geben. Jedoch hat mir an manchen Stellen die Beschreibung der Personen etwas gefehlt. Wie sieht Alice aus? Oder Jane? Peter und Jack, sowie deren Familie kann man sich ganz gut vorstellen.

In Sachen Originalität kann das Buch leider nicht punkten. Zusehr erinnert mich die Geschichte sowohl an die Bissreihe als auch einwenig an die Tagebuch-eines-Vampirs-Serie. Jedoch, wenn man in die eigentliche Geschichte eintaucht, fällt einem die einzigartige des Buches auf. Leider kommt mir diese zu spät um hier einen Punkt zu vergeben. Dafür kann ich mir gut vorstellen das der nächste Band hier auf jeden Fall gute Eindrüche hinterlassen wird.

Fazit:

Trotz all dieser kleinen Minuspunkte habe ich das Buch regelrecht verschlungen. Ich würde es jederzeit weiterempfehlen, besonders für die richtigen Vampirfans. Ich persönlich werde mir den zweiten Teil auf jeden Fall holen.
Nach oben Nach unten
http://beecreative.forumieren.com
Nala

Newbie
Newbie

Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 28.11.12

BeitragThema: Re: Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1   Mi Nov 28 2012, 04:40

Heißt die Reihe nicht unter dem Vampirmond? Oder täusche ich mich da? LG
Nach oben Nach unten
Bee
avatar
RANGNAME
RANGNAME

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 24.11.12
Hobbys : Handarbeiten, Literatur und eigene Geschichten

BeitragThema: Re: Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1   Mi Nov 28 2012, 06:23

oh! Das werd ich gleich ausbessern. Wo war ich da nur wieder mit meinen Gedanken Wink
Nach oben Nach unten
http://beecreative.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1   

Nach oben Nach unten
 

Amanda Hocking - Versuchung, Unter dem Vampirmond #1

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Alisha Bionda (Hrsg.) - Unter dunklen Schwingen
» Das Forum ist ab sofort unter neuer Adresse zu erreichen!
» Nautilus-20.000 unter dem Meer von Nautilus Drydocks 1:132
» Lok 01 180 unter Dampf
» 20000 MEILEN UNTER DEM MEER

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
bee creative :: Literatur :: Rezensionen :: Fantasy & Science Fiction-