StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 [Children of Eden] Wer tröstet Gott? (FSK 6)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Arawn
avatar
Newbie
Newbie

Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 26

BeitragThema: [Children of Eden] Wer tröstet Gott? (FSK 6)   Di Dez 04 2012, 06:17

Genre: z.B. Drama
Kurzbeschreibung: Gott hat Adam & Eva aus Eden verbannt, aber auch Gott kennt die Gefühle Trauer und Einsamkeit.
Disclaimer: Ja, wem gehört Gott... Das wäre jetzt eine sehr philosophische Frage... Aber da mich das Lied "Verbannung" aus dem Musical "Children of Eden" von Stephen Schwartz dazu inspiriert hat, ist es hier Wink
Freiwillige Angaben: ja... Gott wird hier eher als Mensch angesehen

Wer tröstet Gott?

Es war still. Schweigend wanderte er durch den leeren Garten.
Das Gras war grün – so grün, als wäre es soeben erst frisch gewachsen und nicht schon seit Jahren hier.
Die Sonne schien vom wolkenlosen Himmel herab.
Alles war perfekt und idyllisch. Nur eine Sache störte das Bild: Der Baum mit den glitzernden Früchten auf dem angrenzenden Hügel. Er wusste nicht, wie ihm ein solcher Fehler unterlaufen konnte.
Nur wegen diesem Baum war sein Glück nur von kurzer Dauer...
Er kam an einer Bank vorbei – hier hatten die beiden manchmal zusammen gesessen und ihm zugehört.
Und da! Da war der Stein, auf den er sich niedergelassen hatte und alles niedergeschrieben hatte, was die beiden ihm gesagt hatten. Angefangen vom Affe bis zum Zebra. Jedes Tier hatten sie benannt. Ein wehmütiges Lächeln umspielte seine Lippen, als er daran dachte, wie er das erste Tier Artak nennen wollte. Doch dann fing sie an, eines zu benennen und er das nächste. So hatte das Spiel angefangen und es war, als wäre es gestern gewesen, dass er verzweifelt und mit schmerzender Hand über dem Buch gesessen und versucht hatte, alles aufzuschreiben.
Nach diesem Namenspiel hatte er sie ins Bett geschickt und erfüllt von Vaterliebe ihren Schlaf bewacht. Er war so stolz auf seine Kinder gewesen!
Und nun waren sie weg, weil er sie verbannt hatte – verbannen musste. Nur reine Wesen durften hier leben und das waren sie nicht mehr gewesen.
Eva hatte schon immer alles hinterfragt. Er hätte wissen müssen, das sie sich über sein Verbot hinweg und zu dem Baum gehen würde – und dort war sie auf die Schlange gestoßen. Sie flüsterte seiner Tochter zu, dass sie alles so wissen würde, wie er selbst.
Das war absurd – das konnte keiner und es würde auch keiner wollen.
Wäre er Evas Fragen nicht ständig ausgewichen, hätte sie keine der verbotenen Früchte vom Baum der Erkenntnis gegessen. Doch sie tat es. Und Adam erfuhr davon.
Er flehte Adam an, bei ihm zu bleiben und glücklich zu sein. Er sagte ihm, dass Adam nie wieder zurückkehren könnte.
Doch Adam aß auch von der Frucht, nachdem er ihn so in die Enge getrieben hatte.
Denn Adam liebte Eva.
Und er verbannte sie aus Eden.
Nun sah er den beiden zu, wie sie sich abkämpften, in dieser grausamen Welt durchschlugen. Er beobachtete die Geburt seiner Enkel Abel und Kain, aber er zeigte sich nicht. Denn sie würden ihn anflehen, sie zurück nach Eden zu nehmen und das konnte er nicht.
Mit einem schmerzerfüllten Seufzen ließ er sich sinken.
Es hätte niemals so weit kommen dürfen!
Nun war er allein. Allein in diesem großen, perfekten und leeren Garten.

Ende
Nach oben Nach unten
http://schreiberschachtel.forumieren.com
 

[Children of Eden] Wer tröstet Gott? (FSK 6)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
bee creative :: eigene Texte :: Fanfiktion :: Musicals & Theaterstücke-